home
 
Herzlich willkommen auf der Webseite von Fencing Sports
Fechtausrüstung zu unschlagbaren Preisen
 
Ihr Schweizer Fechtsport-Ausrüster
Lassen Sie sich von unserem breiten Sortiment an Fechtmaterial bestechen
   
 

Florett


IBild: www.fechtklub-regensburg.de.vu Zeichner: Aldur

Florett kommt von französisch „fleur“ (Blume), nach der Form des Spitzenschutzes, der auf der Spitze der Waffe aufgesetzt ist. Sie besteht aus einer dünnen, rechteckigen Klinge, einer Glocke mit einem Durchmesser von 9,5 bis 12 cm als Handschutz sowie einem metallenen Griff. Man unterteilt sie in Klingenstärke, -mitte sowie -schwäche. Die Klinge des elektrischen Floretts (E-Florett) sowie des Degens verfügt über eine federnd gelagerte Spitze in einer Spitzenhülse.

Für den Griff gibt es folgende drei verschiedene Arten:

„französisch“ (ein langer glatter Stab)
„italienisch“ ( ein langer glatter Stab mit Parierstange, Quart- und Terzbügel)
„belgisch“, auch „Pistolengriff“ (orthopädisch, handangepasst)
Das Florettfechten wurde Ende des 20. Jahrhunderts athletischer, es wurden Coupés verwendet, sowie bei Florett die elektronische Anzeigezeit verkürzt.


Bild: www.fechtklub-regensburg.de.vu Zeichner: Aldur

Lizenzhinweis



 
 
© Visunia GmbH
cms website by visunia.com